Im Laufe der letzten Wochen habe ich in meinen Blogartikeln verstärkt die Themen Glück, Erfolg und Dankbarkeit behandelt. Sie sind stark miteinander verknüpft und teilweise auch abhängig voneinander.

Wir sollten uns zwei Mal täglich darauf besinnen, was das Positive am jeweiligen Tag ausmacht. Morgens notiere ich mir, wofür ich dankbar bin, was mich Wunderbares am kommenden Tag erwartet und was ihn besonders macht. Am Abend notiere ich die Erfolge des Tages, die positiven Dinge. Diese schriftlichen Notizen nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen sind unglaublich wichtig, um einen positiven Blick, eine positive Grundeinstellung auf das Leben zu erhalten. So werden die guten Dinge im Leben visualisiert und festgehalten, so dass man sich jederzeit wieder daran orientieren kann.

Führen wir diese Einträge an 21 aufeinander folgenden Tagen durch, so werden sie zu einer Gewohnheit und bilden somit einen festen Bestandteil unseres Tagesablaufes. Der erste und letzte Gedanke des Tages sollten diese Notizen sein.

Um Euch die Einführung dieser äußerst nützlichen und wichtigen Gewohnheit zu vereinfachen, habe ich vor einigen Monaten mein Erfolgstagebuch „atacama“ verfasst.

Neben einer Sammlung wissenschaftlicher Erkenntnisse u.a. zum Thema Glück und Dankbarkeit bietet Euch dieses Tagebuch die Möglichkeit, diese Einträge strukturiert zu verfassen und bietet Hilfestellungen, Orientierungen, aus welcher Perspektive Ihr jeden Tag betrachten solltet, um ein glücklicher Mensch zu werden.

Ich habe dieses Erfolgstagebuch „atacama“ genannt. Wie Ihr in meinem Blogartikel „Die Insel der Ruhe“ nachlesen könnt, spielt diese Expedition in die Atacama-Wüste, die mein erster Wüstenlauf war, eine wichtige Rolle in meinem Leben. Die Gedanken daran, an die Eindrücke, die ich dort gewonnen habe, die Emotionen, die ich damit verbinde – all dies bildet für mich eine Insel der Ruhe. Daran möchte ich Euch anhand meines Erfolgstagebuches teilhaben lassen.

Ich habe in „atacama“ viele Zitate gesammelt. Viele weise Menschen haben sich mit den Themen Glück und Erfolg schon auseinander gesetzt und wichtige Erkenntnisse daraus gewonnen. Ihre Glaubenssätze möchte ich Euch anhand dieses Buches mit auf den Weg geben – sie haben mir bislang oft geholfen und mich aufgebaut.

Schriftlichkeit, Regelmäßigkeit und positives Denken sind entscheidend, um Euer eigenes Glück zu finden und ein zufriedenes Leben zu führen.

„atacama – das Erfolgstagebuch“ ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich möchte Euch mit diesem Werk aus der Ferne unterstützen, Euch eine tägliche Hilfe sein, um Euer Leben grundlegend positiv zu verändern und Euch zum ersehnten Erfolg zu verhelfen.

 

Ich freue mich sehr über Euer Feedback dazu – sei es hier auf dem Blog als Kommentar oder auch bei amazon in Form einer Rezession.

Fragen hierzu beantworte ich sehr gerne.