Neueste Beiträge

Warum “Run to the Rock”?

Australien – allein der Name lässt die Augen vieler Menschen leuchten. Mit gerade einmal 21 Millionen Einwohnern, die auf eine Fläche 7.692.030 km² (Deutschland würde flächenmäßig gut 20 Mal in Australien passen) verteilt sind, scheint hier genügend Platz für Träume und Abenteuer zu sein.

Meine Liebe zu Australien entstand im Jahr 2003, als ich nach meinem erfolgreichen Studienabschluss für ein Jahr durch dieses faszinierende, eindrucksvolle und vielseitige Land reisen durfte. Rote Felsen, blauer Himmel, einsame Strände, eindrucksvolle Großstädte und ausgetrocknete Buschlandschaften – Down Under hat vieles zu bieten. Besonders die schier unendliche Weite des Outbacks, die Grenzenlosigkeit der Landschaften war spannend und unglaublich mitreißend für mich. Hunderte von Kilometern durch das Outback zu fahren, ohne einer menschlichen Seele zu begegnen, empfand ich als außerordentliches Privileg.

(mehr …)

Run to the Rock

Run to the Rock

so lautet der Titel von Norman Büchers nächstem Laufabenteuer. 1120 Kilometer in 14 Tagen wird er, in Begleitung eines dreiköpfigen Teams, durch das australische Outback zum Ayers Rock laufen. Am 21. April 2012 erfolgt der Start in Laverton (Westaustralien).