Angst

Mache die Angst zu Deinem Freund – Teil 2

Man muss vor nichts im Leben Angst haben, wenn man seine eigene Angst versteht.

(Marie Curie, 1867 – 1934)

Dieses Zitat beschreibt in erstaunlich wenigen Worten, was ich über das Thema Angst denke.

Meinen letzten Blogbeitrag beendete ich mit der Frage wieso wir überhaupt Angst haben und wie sie entsteht. Die Antwort hierauf ist simpel: Der Grund ist das Unbekannte. (mehr …)

Mache die Angst zu Deinem Freund – Teil I

Angst ist für die Seele ebenso gesund wie ein Bad für den Körper.

(Maksim Gorki, 1868–1936)

Angst – ein Thema, über das viel zu wenig gesprochen wird. Denn Angst ist negativ, schlecht, kontraproduktiv. Doch stimmt das? Machen wir uns doch einmal bewusst, was Angst bedeutet: Angst ist nichts anderes als eine Emotion. Es ist eine Stimmung, die unangenehm ist, weil sie zu Anspannung, Besorgnis und starken körperlichen Reaktionen führt.

Ich suche mir sportliche Herausforderungen, bei denen ich beim ersten Gedanken daran spüre, wie mein Puls rast, wie die Unruhe in meinem Inneren aufflammt und sich mein gesamtes Wesen auf einen winzig kleinen Ausschnitt eines Augenblicks verdichtet. (mehr …)