Die Vorbereitungen für mein Abenteuer „FIRE & ICE“ laufen auf Hochtouren. Dabei habe ich mich in den letzten Wochen immer wieder kritisch gefragt, wie ich dieses Projekt professionell dokumentieren kann. Ich will bei diesem Abenteuer autark unterwegs sein, ohne Begleitfahrzeug und ohne Unterstützung von außen. Das war und ist weiterhin mein Ziel. Auf der anderen Seite brauche ich professionell hochwertiges Bildmaterial. Vor allem den Zuhörern meiner Vorträge will ich wieder (wie gewohnt) spektakuläres Bildmaterial bieten können. Deswegen habe ich den Entschluss gefasst, dass mich eine Fotografin nach Feuerland begleiten wird. Carole Pipolo, Journalistin und Fotografin aus Lajoux im Schweizer Jura, ist bei „FIRE & ICE“ dabei und begleitet mich mit dem Rad. Wir sind also insgesamt zu viert: Ein Läufer, eine Fotografin, ein Babyjogger und ein Fahrrad. Das ist doch mal was, oder?  😉